Alexander mit der Sommer-Show “Entertainer” im Kulturhaus Bølgen Juli 2016

Alexander Rybak feiert in Bølgen

Alexander Rybak hat sein 10jähriges Jubiläum als Künstler und feiert in Bolgen mit einer Musikshow, die seine gesamte Karriere umspannt.

Quelle: op.no, veröffentlicht am 28/04/2016. Text: Per Albrigtsen
Übersetzung aus dem Norwegischen: Tessa La, Überarbeitung:  Anni Jowett, deutsche Übersetzung: Uta Bensel

2006 gewann Alexander Rybak den „Kjempesjansen“ beim NRK. Damit begann alles und seitdem sind 10 Jahre vergangen.

– Darum habe ich die Show „Entertainer“ als 10jähriges Jubiläum aufgezogen, sagte er.

Die meisten Menschen kennen ihn vor allem als Gewinner des Eurovision Song Contest mit Fairytale, außerdem als Gewinner des „Spellemannprisen“, des Hedda Awards und mehrerer internationaler Auszeichnungen.

In diesem Sommer möchte Rybak die Freude am Entertainen mit Musik und Showelementen aus seiner gesamten Karriere feiern.

– Ich finde, die Konzerthalle in Bolgen ist wirklich schön. Hier kann man jede Art von Musik präsentieren, sagt er.

Überraschungen

Außerdem wird die Show mit aufregenden Überraschungen gespickt werden. Er bietet eine Bigband, beliebte klassische Stücke, bekannte Volkslieder, und seine eigenen Popsongs, alles mit viel Humor und Energie auf internationalem Niveau präsentiert.

– Ich überrasche gern. Oft spiele ich in der Mitte eines Stückes ein bekanntes klassisches Virtuoso, das die Zuschauer zum Zittern bringt, lächelt er.

Die Tatsache, dass der Künstler mit einer großen Bigband auftritt, wird keine Überraschung für das Publikum sein.

– In Kjempesjansen erlebte ich das Bigband-Feeling. Das macht so viel Spaß, erklärt er, und enthüllt gleichzeitig, dass er in diesem Sommer auch einen Song veröffentlichen wird.

Zwei Frauen

Rybak hat neben sich zwei Gäste auf der Bühne, Heidi Ruud Ellingsen und Sofie Bjerketvedt.

– Ich wollte Leute um mich haben, von denen ich weiß, dass sie gut sind und dachte daher sofort an Heidi. Mit ihr spielte ich gemeinsam in „Anatevka“, sagt Rybak.

– Das ist jetzt zehn Jahre her, lächelt Heidi und feiert auf diese Weise auch ihr eigenes Jubiläum mit der Show.

Heidi Ruud Ellingsen kennt man aus „The Dream Role“, wo sie die Rolle der Kathy in „Singing in the Rain“ gewann. Im vergangenen Jahr spielte sie vor ausverkauften Rängen des Folkteaters die Mary Poppins.

– Neben Heidi freue ich mich außerdem auf die Zusammenarbeit mit Sofie, sagt Rybak.

Sofie Bjerketvedt ist Sängerin und Tänzerin und gewann die Rolle der Sandy in „Grease“ im norwegischen Fernsehen. Sie hatte auch großen Erfolg in der Show „Die Schöne und das Biest“.

– Es wird so viel Spaß machen mit der Bigband, sagt Sofie.

Gemeinsam möchte das Trio uns zu einer frischen Show aus Charme, Wärme und außergewöhnlicher Energie einladen.

– Wir möchten unbedingt eine gute, vielseitige Show machen. Es tut gut, endlich mit der Show anzufangen, die man seit Monaten vorbereitet hat, sagt Rybak, der sich auf die Probenzeit freut.

– Das Wichtigste an der Show ist die Musik. Man bekommt nicht oft die Gelegenheit, mit einer Bigband auf der Bühne zu stehen, sagt Sofie.

Die Premiere ist am 6. Juli, sieben weitere Vorstellungen sind erstmal angesetzt, es ist möglich, dass bei entsprechender Nachfrage weitere Termine oder sogar eine Tournee folgen.

– Ja, es gibt diesbezüglich Überlegungen, aber zunächst freuen wir uns, diesen Sommer in Larvik zu sein, stellt Rybak fest. Er setzt großes Vertrauen in das Publikum in der Gegend.

– Es scheint, dass das Interesse des Publikums an Sommershows und Humor groß ist. Wir wollen das liefern, und ich glaube, das wird toll mit so einem Publikum, sagt Rybak, während sie Tove Hoeg am Tisch in Bolgen begrüßen – die Dame, die die Tickets für die Show der drei Künstler verkaufen wird.

Der Artikel ist auch in Norsk verfügbar.

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published. Required fields are marked *