Ich bin viel reifer geworden – Interview in “Her og Nå” 09.02.2016

Alexander Rybak über seine Teilnahme an der erfolgreichen TV Sendung.

Der Geiger Alexander Rybak erinnert sich gern an die Zeiten mit „Hver Gang Vi Motes“ und sagte uns, dass er durch diese Erfahrung reifer geworden ist.

Quelle: Papierausgabe von “Her og Nå”, veröffentlicht am 09.02.2016. Gefunden und übersetzt von Jorunn Ekre, Überarbeitung: Anni Jowett.

Deutsche Übersetzung: Uta Bensel

Gerade zwei Jahre sind vergangen seit der Held des ESC Alexander Rybak (29) gemeinsam mit Sigvart Dagsland (52), Oyvind „Elg“ Elgenes (57), Simone Eriksrud (45), Samsaya (36), Anneli Drecker (46) und Lars Lillo-Stenberg die Zuschauer von „Hver Gang Vi Motes“ fasziniert hat. Und vor allem der Erstgenannte unter ihnen hinterließ einen gewaltigen Eindruck bei dem tüchtigen Geiger.

Es war etwas Besonderes, von so vielen echten Künstlern und Musikern umgeben zu sein, fast schon ein neues Gefühl so viele außergewöhnliche Persönlichkeiten innerhalb einer Woche kennenzulernen. Ich habe viele gute Erinnerungen daran, vor allem hat es Spaß gemacht, Sigvart Dagslands Sinn für Humor erleben zu dürfen, erzählt Alexander Rybak „Her og Na“.

Alexander sagt, dass ihm der Tag, an dem Sigvarts Lieder von den anderen Künstlern interpretiert wurden, am besten gefallen habe, sowohl was die Musik als auch was den Humor betreffe.

Ich werde nie vergessen, wie Lars Lillo „Svik“ spielte. Aber auch Elgs Interpretation von „Hjernen er alene“ war etwas, das mir für alle Zeiten präsent bleiben wird, sagt er.

Alexander meint, dass so eine Sendung schon wichtig sein kann in Bezug auf die Karriere und erklärt, dass sich daraus nach seiner Teilnahme viel Gutes für ihn ergeben habe.

Als Musiker bin ich durch „Hver Gang Vi Motes“ gewachsen und ich bin sehr glücklich darüber, dass ich teilnehmen durfte.

Er erwähnt, dass sowohl seine Version von Sigvarts Lied „Kann eg jeg gjorr nage med det“ als auch Sigvarts Version von Alexanders „13 horses“ für beide Seiten erfolgreich waren.

Ich stehe noch regelmäßig mit allen von damals in Kontakt, vor allem mit Sigvart. Wir schicken einander ziemlich oft Witze, Lieder usw.

Alexander Rybak Her og Nå februar 2016 Hver gang vi møtes
Regelmäßiger Kontakt: Es war besonders lustig den Sinn für Humor von Sigvart Dagsland zu erleben, sagt Alexander Rybak zu “Her og Nå”.

Text zum Foto mit den Künstlern: Fröhliche Runde: 2014 nahmen Lars Lillo-Sternberg (von links), Samsaya, Oyvind „Elg“ Elgenes, Anneli Drecker, Simone Eriksrud und Alexander Rybak an der Sendung „Hver Gang Vi Motes“ des TV2 teil.

Der Artikel ist auch in English, Espanjol und Norsk verfügbar.

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published. Required fields are marked *