Orchesterseminar in Sandefjord, Norwegen 15. – 17. Januar 2016

150 Glückliche bekamen ein Traumwochenende mit Alexander Rybak.

150 junge Streicher von ganz Vestfold bekamen eine solide Dosis Extra-Spielfreude und Begeisterung, nach einem hektischen, aber ach so lustigen Wochenende zusammen mit Alexander Rybak in Sandefjord.

Quelle: sb.no Veröffentlicht am 1/16/2016. Text und Fotos: Flemming Hofmann Tveitan. Englische Übersetzung: Jorunn Ekre, Überarbeitung Anni Jowett.

Deutsche Übersetzung: Johanna Miglbauer 

– Das ist keine Arbeit, es ist nur Spaß. Ihr seid so geschickt und hier bekomme ich alles auf einem Silbertablett serviert.

Sagt ein energiegeladener und super konzentrierter Alexander Rybak zu dem rekordbrechenden Streichorchester vor ihm in der Aula des Sandefjord Gymnasiums am Sonntagnachmittag.

In dem Moment, in dem “Fairytale” in der Halle erschallt, beginnen die 150 Streicher aus allen Ebenen und Altersgruppen zu spielen, während der berühmte Künstler, Komponist und Violinist zeigt, dirigiert und korrigiert, so gut er kann. 

Er ist genau und er gibt niemals auf, sagen die besten Freunde und Violinschüler Erlend Strand und Pål Rønnestad Abrahamsen, die an dem Traumwochenende mit Rybak teilnehmen.

Es startete am Freitag mit pauken und Proben, ging am Samstag mit mehr pauken, Proben und Anleitungen weiter und endete auf der Bühne in Hjertnes am Sonntagnachmittag.

Das Seminar ist Teil des sogenannten IRIS Projekts der Kulturschulen und die Sandefjord Kulturschule war der Gastgeber des großen Starts.

– Es herrschte eine elektrische Atmosphäre während des ganzen Wochenendes mit Autogrammstunden und dem ganzen Paket. Rybak war sehr geschickt mit den Schülern, sagt Projektmanager und Produzent Gunn Edith Nilsen.

– Und ein fabelhafter Musiker, fügt Marius Astrup Thoresen vom IRIS Projekt hinzu.

Das Musikerziehungsprojekt IRIS ist eine Zusammenarbeit zwischen Sparebankstiftelsen/Dextra Musica,Vestregionens Ungdomssymfonikere, El Sistema Norge und Sandefjord Kulutrschule im Auftrag der Kulurschulen im Raum Vestfold und Grenland.

Vielen Dank an Helge Krüger für dieses Video mit einer Zusammenfassung des Seminarwochenendes:
:)

 

Der Artikel ist auch in Norsk und Русский verfügbar.

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published. Required fields are marked *