Ein fantastischer und kraftvoller Eröffnungsauftritt beim MGP 2019 von Alexander Rybak

Alexander Rybak überraschte uns alle mit einem fantastischen und kraftvollen Eröffnungsauftritt beim MGP 2019

Artikelbild vom Fotografen: Cato Ingebrigtsen 

Als Gewinner des Melodi Grand Prix  2018 performte Alexander seinen Gewinnersong vom letzten Jahr “That’s How You Write a Song” im MGP Finale 2019. Außerdem war es auch genau 10 Jahre her, dass er  mit seinem legendären “Fairytale”einen Rekordsieg erlangt hat. Alexander überraschte uns nicht nur mit einem fantastischen Medley aus seinen eigenen beiden Gewinnersongs, sondern zollte auch den beiden anderen ESC Gewinnersongs Norwegens “La det swinge” und “Nocturne” Tribut . 

Die Reaktion des Publikums war gewaltig, und er lieferte einen großartigen Auftakt ab, um die Show  wirklich in Gang zu bringen 🙂 

In einem von Alexanders letzten Posts dankte er Anders Tangen für seine Unterstützung bezüglich seiner Teilnahme am MGP 2018. Anders Tangen ist eine Person mit einer großen Leidenschaft für den MGP/ESC und ein Journalist mit seinem eigenen Blog  über das Thema. Dort fanden wir einen großartigen Artikel, geschrieben vor einem Jahr, wo er eine beeindruckend detaillierte Beschreibung von Alexanders Gewinnersong im MGP 2018 gibt.

Anders Tangen über “That’s How You Write a Song”

Rybak hat eine magische Präsenz und er gelangt durch die Kameras zu den Menschen.
Der Song hat eine ziemlich komplizierte Melodie, auch wenn es sich nicht so anhört. Er basiert auf den drei Tonarten B, H und C. Im Verlauf des Songs spielt er mit diesen drei Tonarten  in verschiedenen Variationen.

Es gibt komplizierte Harmonien und Arrangements, und das alles hängt perfekt zusammen mit dem Text und der Melodie.

Es ist eine luftige musikalische Produktion am Anfang, wo jeder Ton und jedes Instrument viel Luft um sich herum und eine Menge Platz hat. Dann ist der Song wie eine luftige Idee, die durch Blasinstrumente  illustriert wird. Schließlich kommen die Tänzer herein, und es wird dadurch die Bedeutung der Textstelle “Roll with it” betont und, dass der Song durch das Spielen mit anderen erschaffen werden kann .

Mit dem Geigensolo ist der Song komplett. Nun ist es nicht länger eine luftige Idee, sondern eine konkrete Melodie mit richtigen Instrumenten. Und jetzt ist das Arrangement enger, und diese drei Tonarten B, H und C sind jetzt sowohl in die Blasinstrumente als auch in Rybaks Violine eingebunden.

Hier gibt es auch einen lustigen Punkt. Es ist auf der ESC Bühne nicht erlaubt, Instrumente mit Mikrofonen zu verbinden. Aber Rybak singt mit einem speziellen Mikrofon, das den Klang von Rybaks Geige einfängt. Am Ende kann man hören, dass Rybak etwas Geigenspiel hinzugefügt hat, eine Oktave höher als das, was auf der Aufnahme zu hören ist.

Eines der Kriterien, das die Jury beurteilen muss, ist Originalität. Ich für meinen Teil habe keine Songs gehört, die diesem ähnlich sind. Dies ist ein Rybak Song, und die sind normalerweise etwas außerhalb von Zeit und Ort.
Insgesamt glaube ich, dass der Song und die Kunstfertigkeit zusammen eine Basis liefern werden für eine hohe Anzahl von Jurypunkten.

Dann sind da die Stimmen der Leute. Wir sollten nicht vergessen, dass die meisten Leute, die den ESC schauen, entweder Familien sind, die mit Kartoffelchips und Brause auf dem Sofa sitzen, oder Erwachsene, die einen Samstagabend zu Hause verbringen. Das deckt sich auch mit Rybaks Kernpublikum. Der Text ist einfach aber wichtig und ziemlich tiefgründig. Er ist so deutlich, dass der Großteil Europas ihn auf Anhieb verstehen wird. Und die Kinder werden einfach das Gesamtpaket lieben, so wie meine dreijährige Tochter es tut. Familien und Erwachsene sind das am meisten unterschätzte Publikum, denke ich.

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published. Required fields are marked *