Herzlichen Glückwunsch zum 10-jährigen Jubiläum, Alexander Rybak!

10 Jahre seit wir das erste Mal “Fairytale” gehört haben.

Heute ist es 10 Jahre her, dass Alexander Rybak “Fairytale” im Melodi Grand Prix gespielt hat. Der Ort war die Grenlandshallen in Skien, wo Alexander der letzte Künstler im dritten Halbfinale im MGP 2009 war.

Wie jeder weiß: Oh ja, er qualifizierte sich für das norwegische Finale am 21. Februar 2009

Quelle: ESCNorway.com, veröffentlicht am 7.2.19 und YouTube. Übersetzte von Petra Maczewski.

Nach dem Auftritt im Halbfinale , ging es im Melodi Grand Prix 2009 hauptsächlich um Alexander Rybak und das Tanz-Ensemble Frikar. Sie eroberten Norwegen (und Europa) im Sturm. Während des MGP-Finales kochte das Oslo Spektrum, als sie noch einmal “Fairytale” sangen und tanzten.  Das Publikum hieß sie willkommen mit enormem Jubel, Stampfen und Tanzen während des Auftritts.

Die Abstimmung wurde eine riesige Party für Alexander Rybak und Frikar. Es gab keinen Zweifel darüber, wer gewinnen würde. “Fairytale” gewann die Abstimmung aller Jurys, genauso wie die telefonische Abstimmung in verschiedenen Teilen des Landes . Es endete mit einem klaren Sieg. 747.888 Punkte. Mehr als sechsmal (!) so viele Punkte wie der zweite Platz (121.856).

Als der Sieg Tatsache war, wachte auch Europa auf. Viele Europäer zeigten auf Alexander und Frikar als die möglichen Gewinner des ESC.
“Fairytale” gewann sein Halbfinale im Eurovision Song Contest 2009. (Tatsächlich gewann Alexander Rybak auch sein Halbfinale im ESC 2018). In dem Song geht es um Alexanders Ex-Freundin, die übrigens im diesjährigen Melodi Grand Prix Finale mit der Violine auf der Bühne sein wird.

Den Rest der Geschichte kennen wir. Europa liebte “Fairytale”!
“Douze points”  flossen ein von überall, nicht weniger als 16 Länder hatten Norwegen an der Spitze. Niemals zuvor hatte ein ESC Gewinner so viele Punkte erhalten. Nicht weniger als 161 Punkte trennten ihn vom zweiten Platz. Niemand wird Alexanders Aufruf an die Menschen vergessen, als er seine Dankesrede vor der Gewinner-Performance in Moskau hielt: “Ihr sei eingeladen, mich in Gardermoen zu treffen.” (Die ganze Rede unten)

Und ja, es war Chaos am Flughafen bei der Ankunft am 17. Mai! 

 Fairytale ist in die Geschichte eingegangen als einer der populärsten Gewinner im Melodi Grand Prix
und im ESC.
Wir ziehen unseren Hut! 

“Danke noch einmal, Russland. Danke an ganz Europa. Und wenn es jemanden in Norwegen gibt, der morgen um 11 Uhr  nachts am Leben ist, dann seid ihr eingeladen, mich in Gardermoen um 11 Uhr zu treffen. Das wäre nett. Danke noch einmal, ihr seid das beste Publikum der Welt.”
– Alexander Rybak

Ihr könnt euch die Rede in diesem Video anschauen, wo er den Gewinnersong performt. Die Rede startet bei 00.08, und er spricht Russisch, Englisch und Norwegisch 🙂

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published. Required fields are marked *