Archiv der Kategorie: Artikel

Die Magie von “Trolle” – Alexander Rybak

Quelle: Kilden Teater og Konserthall.
Übersetzt von Petra Maczewski, redigiert von Uta Bensel

Text zum Foto: Wichtig, “Trolle” zu schreiben: Mit dem Musical “Trolle” möchte Alexander den Kindern sagen, dass sie mit dem Gefühl, anders zu sein, nicht alleine sind.
Foto: Jon Petter Thorsen / Aptum

TICKETS HIER KAUFEN

Melody Grand Prix und “Fairytale” haben Spaß gemacht. Aber zur selben Zeit habe ich an etwas anderem gearbeitet, etwas völlig anderem, etwas, bei dem es um uns alle gehen könnte. Um Mobbing, darum, nicht hineinzupassen. Um magische Orte und mysteriöse Kreaturen, an die man glauben kann oder nicht. Aber vor allem um Freundschaft.

Die Magie von “Trolle” — Alexander Rybak weiterlesen

Mir geht es am Besten, wenn ich alleine lebe, sagt Alexander Rybak – Interview 3.9.19

Mama und Papa bedeuten mir alles

Text zum Foto: Die wichtigsten: Mama Natalia und Papa Igor sind die wichtigsten Menschen in Alexanders Leben. Er besucht sie oft auf Nesdodden.

Interview in dem Norwegischen Star-Magazin “Seg og Hør”, Dienstag, 3.9.2019 Text: L.C.Andersen Lofstad. Foto: Espen Solli und privat. Übersetzt von Petra Maczewski, redigiert von Uta Bensel

Nachdem er sich von seiner Freundin Julie getrennt hat, lebt Alexander Rybak alleine in seiner Traumwohnung in Aker Brygge.

Mir geht es am Besten, wenn ich alleine lebe, sagt Alexander Rybak — Interview 3.9.19 weiterlesen

Alexander Rybaks “Fairytale” zum besten Eurovisions-Song aller Zeiten gewählt

Das norwegische Starmagazin “Seg og Hør” (dt.: “Seh und Hör”) und die Mitsing-Show des norwegischen Fernsehsenders TV2 , “Allsang på grensen” (dt.: Mitsingen an der Grenze) lud die Norweger ein, während des Sommers für den besten Eurovisions-Song aller Zeiten abzustimmen. Der Gewinner wurde in der finalen Show am 7. August bekannt gegeben und wer sonst konnte der Gewinner sein als “Fairytale” von unserem einzigartigen Alexander Rybak. “Seg Og Hør” hat auch ein Interview mit Alexander geführt, nachzulesen weiter unten.

Alexander Rybaks “Fairytale” zum besten Eurovisions-Song aller Zeiten gewählt weiterlesen

ALEXANDER über Norwegen, norwegische Werte und den 17. Mai im MAGASINET 13.05.2017

DER KÜNSTLER ALEXANDER RYBAK

Alexander Rybak (31) ist immer noch geprägt von der Zeit, in der er den 17. Mai verpasst hat. Es war das Jahr 2009 und “Fairytale” hatte den Sieg im Eurovision Song Contest nach Hause gebracht. Als das Konfetti in Moskau auf den Boden der Bühne traf und Rybak in einen Strudel der Glückwünsche geriet, realisierte er, dass er die Feiern zum 17. Mai verpassen würde.

Quelle: Magasinet, Dagbladet. Veröffentlicht am 13.05.2017.  Text:  Silje Kathrine Sviggum. Foto: Agnete Brun. Gefunden von Mónika Menyhért. Übersetzt von Petra Maczewski, Korrektur gelesen von Susanne Berlin

ALEXANDER über Norwegen, norwegische Werte und den 17. Mai im MAGASINET 13.05.2017 weiterlesen

Der wandernde Fiedler – Alexander Rybak – Sommer 2008

Nächste Woche wird Alexander Rybak in der Gemeinde Giske von Tür zu Tür gehen und gegen Unterkunft und Verpflegung Violine spielen.

Quelle: Druckausgabe der Sunnmørsposten, veröffentlicht am 19. Juli 2008. Text und Foto: Nils-Ove Støbakk. Übersetzt von Petra Maczewski,

WANDERER

– Ich habe Geschichten gelesen über “øyloffing” (Insel-Hopping) und mich gefragt, wo die Leute auf so einem Trip unterkommen. Dann habe ich beschlossen, dass ich bei Fremden wohnen möchte. 
Alexander Rybak ist nicht gerade der Prototyp eines reisenden Troubadours, selbst wenn er bis nächsten Sonntag auf den Inseln Valderøya, Vigra, Giske and Godøya mit der Violine unter dem Arm umherziehen wird.

Letztes Jahr war Alexander Kursleiter an der Sommer-Orchester Schule der Borgund Folkehøgskule. Er hatte die Chance, die Aussicht von Fjellstua zu sehen, und da kam ihm die Idee.
– Das war die beste Aussicht aller Zeiten! Es sah so schön aus auf den Inseln, also dachte ich, dass ich versuchen würde, dort herumzuwandern.   Der wandernde Fiedler — Alexander Rybak — Sommer 2008 weiterlesen

Ein fantastischer und kraftvoller Eröffnungsauftritt beim MGP 2019 von Alexander Rybak

Alexander Rybak überraschte uns alle mit einem fantastischen und kraftvollen Eröffnungsauftritt beim MGP 2019

Artikelbild vom Fotografen: Cato Ingebrigtsen 

Als Gewinner des Melodi Grand Prix  2018 performte Alexander seinen Gewinnersong vom letzten Jahr “That’s How You Write a Song” im MGP Finale 2019. Außerdem war es auch genau 10 Jahre her, dass er  mit seinem legendären “Fairytale”einen Rekordsieg erlangt hat. Alexander überraschte uns nicht nur mit einem fantastischen Medley aus seinen eigenen beiden Gewinnersongs, sondern zollte auch den beiden anderen ESC Gewinnersongs Norwegens “La det swinge” und “Nocturne” Tribut . 

Die Reaktion des Publikums war gewaltig, und er lieferte einen großartigen Auftakt ab, um die Show  wirklich in Gang zu bringen 🙂  Ein fantastischer und kraftvoller Eröffnungsauftritt beim MGP 2019 von Alexander Rybak weiterlesen

Interview mit Alexander Rybak und Ingrid Berg Mehus 25.2.2019

“Sie war die beste Jugendliebe”
(Alexander Rybak)

Ein Interview mit Alexander Rybak und Ingrid Berg Mehus im Barratt Due Institut (Musikschule in Oslo), wo sie am Samstag, dem 23. Februar, ein Konzert zusammen spielten. 
Quelle:  Druckversion vom Dagbladet 26.2.19  und db.no 27.2.19 Text: Amanda Strand Askeland. Fotos: (die Originalfotos des Artikels wurden hier nicht verwendet)  Romerikes Blad 25.2.19.
 Gefunden von Anastasia Silakova, übersetzt von TessaLa, Korrektur gelesen von  Anni Jowett. Deutsche Übersetzung von Susanne.

Singen, Geige spielen und Komponieren –  Ingrid Berg Mehus und Alexander Rybak haben vieles gemeinsam.

Wir treffen die guten Freunde in der Musikschule Barratt Due, wo die beiden früher studiert haben.  Ingrid Berg Mehus nimmt am Samstag zum ersten Mal am Melodi Grand Prix teil, mit ihrem Song “Feel”, den sie zusammen mit ihrem Mann Bjørnar Hopland und Anthony Modebe geschrieben hat. Interview mit Alexander Rybak und Ingrid Berg Mehus 25.2.2019 weiterlesen

Alexander Rybak – Der Junge, der nur gesehen werden wollte. NRK.no 10.11.18

Früher war Alexander Rybak derjenige, der daneben stehen und zuschauen musste. Nun kreiert er einen Joik für die, die gemobbt worden sind und sich außen vor gelassen fühlten

Text zum Titelbild: RYBAK UND DIE VIOLINE: Es ist allgemein bekannt, dass Alexander Rybak ein Meister der Violine ist. Nicht so bekannt ist, dass er das Verlangen hat, einen Joik zu erschaffen. Einen Joik, der eine ganz besondere Bedeutung haben wird. Foto: Johan Mathis Gaup/NRK

Quelle: nrk.no Veröffentlicht am 10.11.2018. 
Journalisten: Carl-Gøran Larsson und Jan Tore Trysnes. Foto: Bengt Roger Kåven.

Deutsche Übersetzung: Petra Maczewski, Überarbeitung: Susanne Berlin

An einem Sommertag probiert ein hellhaariger, sechsjähriger Junge sein neues Fahrrad aus. Es ist unglaublich schick. Er trägt einen Fahrradhelm.

Er hofft, dass das Fahrrad ihm helfen wird, Freunde zu finden.

Einige Jungen kommen herüber. Sie sind offensichtlich von dem Fahrrad beeindruckt.

Sie sagen etwas zu dem hellhaarigen Jungen. Etwas wie: “Willst du spielen?”

Aber der Junge antwortet nicht. Er kann nichts erwidern. Denn er versteht nicht, was sie sagen. Der Junge ist gerade aus Weißrussland nach Norwegen gezogen. Alexander Rybak – Der Junge, der nur gesehen werden wollte. NRK.no 10.11.18 weiterlesen

Alexander Rybak in der norwegischen TV-Show “Muitte Mu”.

Alexander Rybak lernt zu joiken in der norwegischen TV-Show “Muitte Mu”.

Im September 2017 verbrachte Alexander 3 Tage in Kirkenes in Nordnorwegen zusammen mit seinem Mentor Frode Fjellheim, um den samischen Joik zu lernen.  Danach fuhr er nach Hause, um seinen ersten Joik zu komponieren “Let The Music Guide You”. Der Joik wurde zum ersten Mal aufgeführt vor einem geladenen Publikum in Karasjok in Nordnorwegen im Februar dieses Jahres. Alexander Rybak in der norwegischen TV-Show “Muitte Mu”. weiterlesen

Klassik und Pop in wunderschöner Vereinigung – Alexander Rybak in einem klassischen Konzert 7.9.2018

Wenn die klassischen Musiker der “TrondheimSolistene” auf den Entertainer und Multi-Musiker Alexander Rybak treffen, dann kann das nur großartig werden

Text zum Bild: TrondheimSolistene und Alexander Rybak in wundervoller Zusammenarbeit und in einem erstaunlichen Zusammenspiel. Foto: Charlie Manatad

Quelle: Avisen Agder, veröffentlicht am 7.9.2018. Text: Kristen Munksgaard
Ins englische übersetzt von TessaLa, Überarbeitung: Anni Jowett. Deutsche Übersetzung: Ulli C.

Und es war einfach großartig im Flekkefjord Kulturzentrum Spira am Donnerstagabend, mit “Klassisk Flekkefjord” als Gastgeber. Für die Zuschauer in dem fast ausverkauften großen Saal wurde es ein unvergesslicher Abend – einerseits  wegen der klassischen Glanzstücke, andererseits wegen Alexander Rybaks frischem Auftreten und seiner Interpretationen  sowohl klassischer Kompositionen als auch neuer und populärer Lieder und Melodien. Klassik und Pop in wunderschöner Vereinigung — Alexander Rybak in einem klassischen Konzert 7.9.2018 weiterlesen

Alexander Rybak erhält Platin für sein MGP Lied – NRK.no 17.8.2018

h1>Platin  für Rybaks MGP Lied

Das Lied “That’s How You Write a Song” hat nach dem ESC gute Streaming-Zahlen erreicht.

Quelle: NRK.no , veröffentlicht am 17.08.2018, Journalist: Jon Marius Hyttebakk
Übersetzt von Anni Jowett, deutsche Übersetzung Ulli C.

Hat den norwegischen MGP zum 2. Mal gewonnen: Alexander Rybak gewann den MGP 2018 (norwegischer Vorentscheid), und repräsentierte Norwegen beim Eurovision Song Contest. (FOTO: JULIA MARIE NAGLESTAD / NRK)

Alexander Rybak hat dieses Jahr das Finale des  MGP mit großem Vorsprung gewonnen und repräsentierte Norwegen im Mai zum zweiten Mal beim Eurovision Song Contest in Lissabon.

Jetzt hat  sein MGP Beitrag “That’s How You Write a Song” den Platinstatus basierend auf den hohen Streaming- Quoten erreicht. Alexander Rybak erhält Platin für sein MGP Lied — NRK.no 17.8.2018 weiterlesen

Alexander Rybak auf dem Konzert zum “Victoriadagen” 14.07.2018

Alexander Rybak trat beim Konzert zum “Victoriatag” auf

Der Victoriatag wird zu Ehren von Kronprinzessin Victorias Geburtstag gefeiert. Die Feierlichkeiten finden gewöhnlich auf der Insel Öland statt, wo die königliche schwedische Familie ihre Sommerferien verbringt. In diesem Jahr war Alexander einer der Künstler, die auf dem Konzert für die Kronprinzessin auftraten.

Hier ist eine Playlist von Alexanders Darbietungen: “Fattig Bonddräng” mit Kalle Moreaus, “Jealous” und “Song From a Secret Garden”.

Außerdem gab Alexander dem Magazin “Victoriatag” ein Interview.

Artikel von: Viktoriatidningen 2018  veröffentlicht am 2.7.2018
Ins Deutsche übersetzt von  Uta Bensel

“Wie fühlt es sich an, wieder in Schweden aufzutreten und diesmal sogar für die königliche schwedische Familie?

– Was ich am liebsten im Leben mag, ist zu reisen und mit anderen Leuten gemeinsam zu spielen. Jetzt hier auf Öland gemeinsam mit großartigen schwedischen Künstlern für die Kronprinzessin zu spielen – damit ist für mich ein Traum wahr geworden.
Einige Schweden kennen mich noch aus der TV-Show “Let’s Dance”, aber der Großteil meiner Karriere drehte sich nicht um Tanz sondern um das Geigenspiel. Ich spiele immer noch täglich 3-4 Stunden, um mein Talent auszubauen.

– Welche anderen Karrierepläne hast du, außer beim Victoriatag aufzutreten?

-In Norwegen findet bald die Premiere meines eigenen Musicals statt, das auf meinem Kinderbuch “Trolle” basiert. Ich arbeite gern mit Kindern zusammen und hatte die Ehre, an verschiedenen Musikseminaren in Schweden teilzunehmen, wo ich versucht habe, Kinder zu inspirieren und ihnen neue Wege aufzuzeigen, Musik zu machen und mit unterschiedlichen Genres zu experimentieren.

Erzähl’ uns von deinem neuen Lied.

-Mein neuestes Lied habe ich “Mama” (Mom) genannt, weil ich es für meine Mutter geschrieben habe, aber ich bin mir nicht sicher, ob das das richtige Lied zum Geburtstag der Kronprinzessin ist. Ich werde etwas Besonderes sowohl für die Kronprinzessin als auch für das Publikum in Borgholm spielen.

Alexander Rybak tritt vor Kronprinzessin Victoria auf – Artikel auf VG.no 15.07.18

Der Künstler war eingeladen worden, um vor Kronprinzessin Victoria an ihrem Geburtstag aufzutreten. 

Quelle: vg.no, veröffentlicht 15.07.18 Text: Anniken Aronsen. Fotos: Per Jahnke und privat. 
Übersetzung: Susanne Berlin

Am 14. Juli, in Schweden auch bekannt als  “Victoriadagen” (Viktoriatag), wurde eine große Feier zu Kronprinzessin Viktorias 41. Geburtstag  veranstaltet. Alexander Rybak war einer von denen, die eingeladen wurden auf der Bühne zu stehen.

“Es ist eine große Ehre für einen Violinisten zu einer königlichen Feier eingeladen zu werden. Ich fühle mich jetzt wie Ole Bull”, schreibt Rybak vor der Show in einer Textnachricht an VG.    Alexander Rybak tritt vor Kronprinzessin Victoria auf — Artikel auf VG.no 15.07.18 weiterlesen

Hör‘ dir Alexander Rybaks von Grieg inspirierte Musik an“

Der “Kjempesjansen”-Gewinner Alexander Rybak beschreibt seinen Weg  in “Urort’s” Grieg-Projekt. Er hat seine eigene, von Grieg inspirierte Musik aufgenommen, aber er wird nicht einfach den Stil kopieren


NRK.no’s Das Urort/Grieg-Projekt hat begonnen. Ab dem 13. Februar 2007 kann jeder selbst gemachte Musik bei NRK.no/Urort hochladen.

Artikel von nrk.no, veröffentlicht am 12.2.2007. Text und Foto: Anne Christine Bratt/NRK.
Ins Englische übersetzt von TessaLa, überarbeitet von Anni Jowett.
Ins Deutsche übersetzt von  Uta Bensel

Einer, der bereits von Grieg zu eigener Musik inspiriert wurde,  ist “Kjempesjansen”-Gewinner Alexander Rybak aus Nesodden. Er gewann den Talentwettbewerb des NRK mit einem selbst verfassten Lied, das er sowohl selbst sang als auch Geige dazu spielte.  Das Lied, das er vorstellte, schien mehr von amerikanischer Musik beeinflusst zu sein als vom Wesen Norwegens, aber Alexander erklärt, dass er über die Jahre von vielen unterschiedlichen  Musikrichtungen inspiriert worden ist, Grieg eingeschlossen. Hör‘ dir Alexander Rybaks von Grieg inspirierte Musik an“ weiterlesen

Natascha und Julie über Alexander Rybak gegenüber VG – Eurovision 2018

Alexander Rybaks Freundin in Lissabon: “Darum habe ich mich in Alexander verliebt”

Quelle: VG.no. Text: Stein Østbø ,  veröffentlicht am 11.05.18. Interviewer: Morten Hegseth. Deutsche Übersetzung: Uta Bensel

Alexander Rybaks engste Vertraute, Mutter Natasha Rybak und Freundin Julie Gaarud Holm, sind in Lissabon um ihren Liebsten im Eurovisionsfinale zu unterstützen. Natascha und Julie über Alexander Rybak gegenüber VG — Eurovision 2018 weiterlesen

Begeisterung für Alexander Rybaks neue Show

Alexander Rybak hatte heute die erste Probe mit seinen neuen Bühnenoutfits auf der Eurovisionsbühne in Lissabon

Text zum Foto: Erste Probe. Alexander während der ersten Probe zum diesjährigen Song Contest

Quelle: nrk.no, veröffentlicht 1.5.2018. Text: John Marius Hyttebak und Ingvild Silseth.
Ins Englische übersetzt von Jorunn Ekre, überarbeitet von Anni Jowett. Deutsche Übersetzung: Uta Bensel

Direkt nach Ende der Probe sprach ein erleichterter Alexander Rybak mit dem NRK.

– Das war, als ob eine 40 kg-Last von mir genommen ist. Das Gefühl, das ich hatte, als ich mich anschließend selbst sah, war, dass ich genau dafür lebe, sagt er und fügt noch hinzu, dass es nicht wichtig sei, ob Norwegen das Finale erreiche oder nicht.

Begeisterung für Alexander Rybaks neue Show weiterlesen

Jeder will ein Stück von Alexander Rybak, Aftenposten 11.03.2018

Alexander Rybak sieht den Anstrengungen, die ihn erwarten, freudig entgegen.

Das Management des MGP Gewinners Alexander Rybak macht Pläne mit Blickrichtung auf das Finale in Portugal. Es geht darum, öfter “nein” als “ja”  zu sagen, wenn Anfragen kommen.

Text zum Foto:  So lange ich auf das, was mich am nächsten Tag erwartet, vorbereitet bin, geht es meistens gut, sagt Alexander Rybak.

Quelle: Aftenposten.no, veröffentlicht 11.03.2018. Text und Foto: Arve Henriksen. Ins Englische übersetzt von Jorunn Ekre, überarbeitet von Anni Jowett. Deutsche Übersetzung: Ulli und Susanne.

Lächelnd und frisch, mit einer halb eingerosteten Stimme,  trifft Alexander Rybak eine  Auswahl der Presse für ein Gespräch am Tag nach seinem Sieg im  MGP Finale am Samstag Abend. Sein Lied “That’s How You Write a Song” ging an die Spitze beim “Melodi Grand Prix” Finale im Oslo Spektrum. Jeder will ein Stück von Alexander Rybak, Aftenposten 11.03.2018 weiterlesen

Alexander Rybak: Sein eigener Chaos-Pilot

Alexander Rybak hat gelernt mit seinem “Gedankenkarussell”  und seinen Depressionen umzugehen

Er erlebt ein unaufhörliches Gedankenkarussel, kann plötzlich depressiv sein – und lächelt nicht weniger als zuvor. Dennoch hat Alexander Rybak (31) sich nie besser gefühlt.

Quelle: VG veröffentlicht in VG+ 26.02.2018 – aktualisiert am 02.03.2018. Veröffentlicht in der VG Zeitung 3.3.2018. Text von Lena Storvand. Foto: Gøran Bohlin
Übersetzung ins Englische von Jorunn Ekre und Tessa LA. Überarbeitet von Anni Jowett. Deutsche Übersetzung von Ulli und Petra. Überarbeitet von Susanne.

Noch ein paar Stunden und es wird vorbei sein . Dann wird der Kopf sich plötzlich wieder so leicht anfühlen. Dann werden die schweren Gedanken durch Freude ersetzt sein. Er weiß es genau, es ist wie immer, wenn die Seele sich verdunkelt. Er weiß nie, wann sich das Licht verdunkelt. Das ist das, was nervt, dass es keine Erklärung dafür gibt.
Alexander Rybak: Sein eigener Chaos-Pilot weiterlesen

“That’s How You Write a Song” – Alexander Rybak

Alexander Rybaks Beitrag zur norwegischen Vorauswahl “Melodi Grand Prix 2018”

Ich habe lange an dem Song gearbeitet und es ist eine Message seit langer Zeit. Ich bin sehr aufgeregt zum Melodi Grand Prix zurück zu kehren. Auf diesem Weg kann ich meine Message mit vielen Menschen teilen!” Alexander

Stream und download

             

“Ein Feuerwerk. Ein wenig  jazzig und mit einem kleinen Flirt mit den  Blues Brothers , unglaublich tanzbar und modern. Nicht zuletzt ist es recht originell.” ESCNorge über den Song

“That’s How You Write a Song”

 

Gute Nachrichten! Alexander Rybak nimmt am Melodi Grand Prix 2018 in Norwegen teil.

Was für großartige Nachrichten! Alexander nimmt am MGP 2018 in Norwegen teil- der Vorauswahl zum ESC!

Alexander Rybak ist einer der 10 Künstler/Komponisten, die am Melodi Grand Prix, der norwegischen Vorauswahl für den ESC 2018, teilnehmen.

Die  Präsentation wurde Live übertragen. Hier haben wir einige Videos :  Präsentationen und Interviews mit englischen Untertiteln.