Schlagwort-Archive: Norwegisches Interview

ALEXANDER über Norwegen, norwegische Werte und den 17. Mai im MAGASINET 13.05.2017

Keine Übersetzungen verfügbar

DER KÜNSTLER ALEXANDER RYBAK

Alexander Rybak (31) ist immer noch geprägt von der Zeit, in der er den 17. Mai verpasst hat. Es war das Jahr 2009 und “Fairytale” hatte den Sieg im Eurovision Song Contest nach Hause gebracht. Als das Konfetti in Moskau auf den Boden der Bühne traf und Rybak in einen Strudel der Glückwünsche geriet, realisierte er, dass er die Feiern zum 17. Mai verpassen würde.

Quelle: Magasinet, Dagbladet. Veröffentlicht am 13.05.2017.  Text:  Silje Kathrine Sviggum. Foto: Agnete Brun. Gefunden von Mónika Menyhért. Übersetzt von Petra Maczewski, Korrektur gelesen von Susanne Berlin

ALEXANDER über Norwegen, norwegische Werte und den 17. Mai im MAGASINET 13.05.2017 weiterlesen